20:7 nach Spielende

gefühlte „20 zu 7 Torschüsse reichen nicht zum Sieg. Wir traten am Sonntag beim haushohen Favoriten aus Ortrand an. Favorit deshalb, da wir gegen diese Mannschaft noch nicht gewinnen konnten. Um es vorweg zu nehmen, es sollte auch so bleiben. In den ersten 5 min belagerten wir das Tor von der Eintracht, ohne das dabei was zählbares heraus gesprungen ist. Ortrand hingegen machte es  besse,wie im Stile einer Spitzenmannschaft,  mit der ersten Möglichkeit gingen sie in Führung. Auch das zweite Tor zeigte den Unterschied. Mit einem 20m Knaller ins linke Eck erhöhte der Ligaprimus auf 2:0. In der Halbzeitpause wurden noch einmal die Punkte der Verbesserungsmöchlichkeiten angesprochen.

Voller Elan trat man zur 2ten Halbzeit an  und verbuchte in der ersten Minute auch 2 Torschüße, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt wurden. In einem spannenden Spiel und einen Ballverlust unserseits ging das Spiel 3:0  an den Staffelfavoriten.

Für uns im Einsatz: David, Erik, Lenny, Timo, Max, Cedric, Phil Marten, Luca