VfB Herzberg 68FC Lauchhammer E1 6:5 (2:5)

 

Zu ihrem ersten Spiel der Meisterrunde startete unsere E1 Junioren, am Samstag in Herzberg, in die Rückrunde. Es gestalte sich von Anfang an eine temporeiche Partie mit Chancen Vorteilen der Herzberger. Aber den ersten Treffer des Spiels erzielte Dominik durch einen sehenswerten Fernschuss. Weiter ging es hin und her, Maxim erhöhte auf 2:0. Doch im Gegenzug schon der Anschlusstreffer. Die schnelle schnörkelloses Spielweise des Gegners stellte unsere Abwehr vor immer mehr Probleme, doch die Chancenverwertung war, zum Glück für uns, mangelhaft. So konnten wir durch schnell vorgetragene Konter unser Vorsprung zur Halbzeit auf 2:5 ausbauen. In der Halbzeitpause warnte ich eindringlich davor, dass Ergebnis als sicher anzusehen, da es nach dem Spielverlauf zu hoch ausfiel. Die zweite Halbzeit begann und die Kinder aus Herzberg zeigten enorme Leidenschaft und drängten uns von Anfang an die eigene Hälfte. Wir schafften es nicht mehr uns zu befreien und konnten dem unbedingten Siegeswillen des Gegners nichts mehr entgegensetzen. So fiel ein Tor nach dem anderen und es stand am Ende 6:5. Herauszuheben ist die Klasse Leistung unseres Schlussmannes Cody, der durch tolle Paraden glänzte.

Fazit des Spiels: Ein hohes Niveau eines E Junioren Spieles, mit hohem Lernfaktor für unser junges Team. Der Einbruch in der zweiten Hälfte des Spiels, war auf stark schwindende Kräfte zurückzuführen. Daran müssen wir weiter arbeiten, um in Meisterrunde zu bestehen. Spielerisch sahen wir tolle Ansätze und auch kämpferisch ist der Mannschaft kein Vorwurf zu machen. Am Freitag wartet zum ersten Heimspiel das starke Team des „FC Schradenland“ auf unsere E1.

Für den FCL spielten: Maurice, „Tuschi“, Sebastian, Nick, Finn, „Flitzi“, Dominik (2), Cody und Maxim (3)