Am Freitag war es endlich soweit, das erste Spiel des FC Lauchhammer im Neuen Nachwuchszentrum in Lauchhammer Ost. Die Kinder waren heiß drauf. Viele Zuschauer waren gekommen um den Nachwuchs des FC Lauchhammer zu sehen. Leider war der Ausgang nicht so schön.

FC Lauchhammer II : SV Germania Ruhland 1 : 6 ( 0 : 2)

Schon in den Anfangsminuten agierten viele FC-Spieler nicht immer auf Ballhöhe und haben ihre Positionen nicht gehalten. Zu verträumt, nicht in den Zweikämpfen, ja gar überheblich agierte so mancher Akteur. Anders war Ruhland, der den FCL ein ums andere Mal den Schneid abkaufte und das bessere Team war. So fiel der 0:1und 0:2 Rückstand in der 3. Minute und das auch ganz und gar verdient. Es gelang dem Team nicht, das umzusetzen, was als taktische Vorgabe ausgegeben war. Stattdessen rannte man einem Rückstand hinterher. Und man hätte durchaus noch höher zurückliegen müssen, wenn die Latte und der Pfosten nicht im Wege gewesen wäre. Ohne wirkliche Torchance wechselte man so die Seiten und war mit dem 2:0 Rückstand noch gut bedient.

In der Halbzeitpause wurde es sehr laut. Es wurden die Fehler und die schlechte Spielweise angesprochen. Die Kinder wollten unbedingt das Spiel noch drehen und waren motiviert. Die Trainer nahmen ein paar Umstellungen vor.

Man begann die 2.Hälfte sehr konzentriert und positiv, es wurde endlich Fußball gespielt und man bekam Großchancen die wir leider nicht nutzen. Ruhland war cleverer, konterte uns aus und erzielte weiter Tore.

Letztlich bedurfte es eines sauber vorgetragenen Konters, um den 1:5 Ehrentreffer von Leonie zu erzielen. Auch danach blieb Ruhland am Drücker und zeigte dem FCL sein schnelles Umschaltspiel. Der Mehraufwand, den der FCL in der 2 Hälfte betrieb, zahlte sich nicht aus.

Bleibt festzuhalten: Eine völlig verdiente Niederlage an diesem Tag. Man muss aber festhalten, das die Mannschaft so noch nie zusammen gespielt hat. Nun heißt es im Training weiterarbeiten und nach vorne schauen.

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Zuschauer für die Unterstützung.