FC Lauchhammer E1 – SpG Schlieben/ Schönewalde 7:0 (3:0)

 

Im letzten Heimspiel sollte endlich der ersehnte erste Heimsieg eingefahren werden. Dafür musste das Team aus Schlieben bezwungen werden. Die Gäste, drei Punkte vor uns platziert, waren in den letzten Spielen nicht erfolgreich, und so rechneten wir uns etwas aus, um auch in der Tabelle weiter nach vorn zu rutschen. Wie gewohnt legten wir los wie die „Feuerwehr“, doch diesmal führten wir nach zehn Minuten 2:0. Finn war auf seiner Seite nicht zu halten und ließ den Gegner mehrfach „alt“ aussehen. Immer wieder setzten wir „Nadelstiche“ über unsere Außenspieler, so erspielten wir uns Chance um Chance. Nick verfehlte mit dem Kopf zweimal das Tor nur knapp. Das dritte Tor der Halbzeit ging auch noch aufs Finn`s Konto und so erzielte er einen „lupenreinen“ Hattrick. Von den Gästen war nicht viel zu sehen, die wenigen Einzelaktionen wurden konsequent gestört, da unsere Abwehr um Maurice, „Tuschi“ und Sebastian konzentriert und zweikampfstark agierte. Unser Keeper Cody hatte einen ruhigen Vormittag.

Nach der Halbzeit dasselbe Bild, wir spielten weiter mit großartigen Kombinationen nach vorne und ließen hinten nichts zu. Ball und Gegner wurden laufen gelassen, der Gast kam nicht zum Durchatmen. Dominik, 2x Maxim und „Tuschi“ erzielten unsere weiteren Treffer. Am Ende hieß es 7:0. Das letzte Spiel war gleichzeitig unser bestes Saisonspiel. Es war toll anzusehen, wie die Kinder es verinnerlichen, dass wir Fußball spielen möchten.

Fazit: Am Ende der Meisterrunde steht ein hervorragender 5. Tabellenplatz. Wenn wir die drei unglücklichen Spiele berücksichtigen, welche mit nur einem Tor Unterschied verloren wurden, wäre noch mehr möglich gewesen. Großartige Saison, tolle Jungs. Hat Spaß gemacht!