Die G-Jugend des FC Lauchhammer startet mit einem tollen 2. Platz in die Hinrunde.

Das erste Turnier fand bei unseren Nachbarn der SpG Lind./Gkm./Frauend. in Frauendorf statt.

Auf dem Spielfeld konnte man hochmotivierte Jungs und Mädchen beobachten. Es wurde gekämpft, Tore verteidigt, aber auch viele geschossen. Diese wurden natürlich gebührend bejubelt. Unsere Mannschaft gewann drei Spiele und verlor nur einmal gegen den Turniersieger.

Das erste Spiel gegen Hohenleipisch begann man hochkonzentriert, man merkte den Kinder an, dass sie gewinnen wollten. Durch tolle Spielzüge und Abgeklärtheit vor dem Tor gewann man dieses Spiel mit 4:0.

Das zweite Spiel gegen den Senftenberger FC begann nach einer langen Turnierunterbrechung sehr verhalten. Wir spielten hinten sicher, aber vorne gelang uns nicht die Durchschlagskraft, da Senftenberg sehr gut mitspielte. Am Ende konnten wir aber dieses Spiel durch die Tore von Timmy und Amon mit 2:0 gewinnen.

Im dritten Spiel gegen Preußen Elsterwerda nahmen wir ein Paar Umstellungen vor, da die Abwehr stellenweise sehr unsicher stand. Wir zogen unseren Paul auf die rechte Abwehrseite zurück, was sich später auch bezahlt machte. Das Spiel war sehr ausgeglichen, beide Mannschaften hielten gut dagegen und es stand lange 0:0. Beide Trainer hatten sich schon auf das Unendschieden geeinigt, aber da hatte der Paul etwas dagegen. Er erkämpfte sich den Ball in der eigenen Hälfte, nahm sein Herz in die Hand und ließ Mann und Maus stehen, sodass er mit seinem Durchmarsch den 1:0 Siegtreffer erzielte.

Nun war es soweit, es stand das Spitzenspiel gegen die SpG Lind./Gkm./Frauend um den Turniersieg an. Alle Jungs und Mädels waren heiß den Pokal zu holen. Gegen eine sehr spielstarke Mannschaft mussten wir nun ran, die bis dahin ebenfalls alles gewonnen hatte. Das Spiel begann von beiden Mannschaften sehr ruhig, keiner wollte etwas riskieren. Aber auf einmal lag der Ball im Tor und wir führten 1:0 und hätten die Führung sogar noch ausbauen können. Durch zwei kleine Fehler in der Abwehr, gingen die Gegner in Führung und holten sich somit den Turniersieg. Glückwunsch an die SpG Lind./Gkm./Frauend.

Am Ende müssen wir sagen, es war eine fantastische Vorstellung unserer Kinder. Spielerisch und kämpferisch hat die Mannschaft heute gezeigt, was sie in dieser Saison leisten können.

Ein großes Dankeschön geht an die Trainer Enrico Knerndel und Steve Schölpert, die die Mannschaft durch die Abwesenheit von Trainer Silvio Rüdiger und Erik Lewa, übernommen haben.

Danke auch an alle Zuschauer, die unsere Jungs und Mädels so tatkräftig mit Jubeln, Zurufen oder einfach mit ihrer Anwesenheit unterstützten. Es machte richtig Spaß den Fußballern zuzuschauen und die Spielfreude war ansteckend.