Am 25.08.2018 reisten unsere A-Junioren zum 1. Spieltag nach Sonnewalde. Es erwartete sie der einzige “Norweger” ihrer diesjährigen Kreisliga Saison.

Die Partie begann zunächst ausgeglichen. Der FCL wusste noch nicht so recht, wie er die gegnerische Abwehr bezwingen kann und somit blieb es bis zur 21. Spielminute beim 0:0. Ein Elfmeter, welcher durch Rocco Hurraß sicher verwandelt wurde, brachte das lang ersehnte 0:1. Die Mannschaft wurde nun immer torgefährlicher und so erzielten Brian Schär (28’) und Thomas Bui (38’) die Tore, welche für die Lauchhammeraner eine sichere Pausenführung bedeuten sollten. Das Trainerteam sah jedoch noch viel Luft nach oben, der Sieg sei zwar nur noch reine Formsache, aber die Mannschaft könne sich in der zweiten Halbzeit noch mächtig gewaltig steigern.

Die von einigen Ausfällen geplagten Gastgeber brachen dann in der zweiten Halbzeit komplett ein und unsere Junioren konnten die Anfälligkeiten gut ausnutzen. Ein Schützenfest von 11 Toren in der zweiten Halbzeit zeigte, wie sehr vielleicht die Sonnewalder durch fehlende Spieler geschwächt wurden. Die Tore erzielten Thomas Bui (48’), Brian Schär (56’, 60’, 90’), Patrick Hulha (66’, 68’, 73’, 74’), Rocco Hurraß (70’, 88’) und Nico Klaar (87’). Der Endstand der Partie beträgt 0:14.

Die Jungs müssen am 02.08.2018 im nächsten Spiel gegen die SpG Ortrand/Frauendorf/Großkmehlen/Lindenau ihr Können zum ersten Mal gegen 11 Gegenspieler unter Beweis stellen.