Unsere C musste nach dem souveränen Pokalsieg in Rangsdorf erneut an diesem Wochenende dort antreten, nur ging es diesmal um Punkte. Unserer Mannschaft schien aber der 9:1-Sieg vom vergangenen Mittwoch nicht gut getan zu haben, denn man spielte pomadig und ohne geistige Frische. Es reicht eben nicht nur 20 min Fußball zu spielen, um damit in dieser Klasse den Gegner besiegen zu können. Man muss schon über die gesamte Distanz, Einsatzwillen und Herz zeigen, sowie über den Kampf in das Spiel finden. So lagen wir wieder inbHalbzeit 1 nach einem haltbaren Freistoß mit 1:0 hinten und die Köpfe gingen erst einmal  wieder nach unten. Wir machten uns auch durch zu viele Fehlpässe das Leben selber schwer und hatten bei einem Pfostenschuss Pech. Anfang der der zweiten Halbzeit das gleiche Bild , ein Fehlpassfestival. Nach 50 Minuten stellten wir dann um und die Einwechselungen brachten etwas mehr Schwung in unsere Aktionen nach vorn. Leider vergaben wir zwei Möglichkeiten und einmal rettete ein gegnerischer Verteidiger auf der Linie, bevor Kevin Nix den viel bejubelten Ausgleich schoss. Jetzt kam Hoffnung auf, dass man vielleicht dieses Spiel doch noch gewinnen kann, aber kurz vor Schluss konterte uns Rangsdorf noch einmal aus und konnte die Partie mit 2:1 gewinnen .