FC Lauchhammer – Senftenberger FC 5:0 (1:0)

Am Donnerstagabend traf unsere D1-Jugend im heimischen Stadion auf den Senftenberger FC.

Nach dem Unentschieden in der Vorwoche wollte Lauchhammer unbedingt gegen den Senftenberger FC nachlegen. Lauchhammer machte von Anfang an Druck und kam auch zu Torchancen, die aber leider allesamt vergeben wurden. Viele Zweikämpfe, fußballerisch eher wenig, überhastete Aktionen. Wenn die kämpferische Einstellung und Laufbereitschaft stimmen, geht es halt über Kampf ins Spiel. In der 20. Minute aber kam Lauchhammer nach Missverständnissen in der Senftenberger Abwehr frei vors Tor und ließ sich die Chance zum 1:0 nicht entgehen. Bis zur Halbzeit war Lauchhammer das spielbestimmende Team und es fehlten eigentlich nur noch weitere Tore, was aber nicht gelang und so ging es mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Spiel. Die Senftenberger wurden regelrecht in ihrer Hälfte eingeschnürt. Lauchhammer machte Druck und erarbeitete sich viele Chancen. Etwa 10 Minuten nach Beginn der zweiten Hälfte erzielte Lauchhammer den 2:0- und 3:0- Führungstreffer, was nun Sicherheit gab. In der nachfolgenden Zeit erspielte sich Senftenberg ein Übergewicht, da wir auf einmal stark nachgelassen haben. Der Senftenberger FC hatte nun auf einmal zwei Großchancen, um nochmal ranzukommen, aber wirklich gefährlich wurde es für Lauchhammer nicht. Bis zum Schlusspfiff spielte Lauchhammer das Spiel unermüdlich und ließen keinen gefährlichen Torschuss mehr zu. Groß war die Freude nach dem Abpfiff auf Lauchhammer Seite und man feierte den verdienten Dreier.