FC Lauchhammer II – FSV Brieske Senftenberg III  4:8 (4:2)

Am Freitag kam es in Nachwuchszentrum zum  Punktspiel gegen Brieske Senftenberg D 3. Alle waren gewarnt, denn man hatte noch die hohe Hinspielniederlage im Kopf. Wo man in neun Minuten sieben Tore gefangen hat. Es war also eine Kopfsache.

Im Vorfeld hatten die Trainer massive Probleme, überhaupt antreten zu können. Da wir einige Ausfälle zu verzeichnen hatten. Kurzer Hand haben wir uns entschieden zwei weitere E-Junioren hochzuziehen.  Mit sechs E-Junioren gingen wir in dieses Spiel, mit der Hoffnung das wir nicht total untergehen.

Das Spiel begann und schon ging Brieske in der zweiten Minute in Führung und alle dachten jetzt geht das Schützenfest los. Doch wir ließen uns an diesem Tage nicht davon trüben und wollten weiter kämpfen. Was  jetzt passierte wollte keiner glauben, die Jungs vom FCL begannen an Fussball zuspielen und  gingen durch zwei wunderschönen Toren mit 2:1 in Führung. Brieske war geschockt und rannte gegen uns an. In dieser Phase merkte man die Klasse und den Altersunterschied von Brieske.  Wir konnten die Phase gut überstehen und haben auf unsere Konterchance gewartet. In der 22. Minute war es dann soweit, durch einen blitzsauberen Konter gingen wir mit 3:1 in Führung. Doch im gegenzug konnte Brieske gleich den Anschlusstreffer erziehlen. Kurzes Durchschnaufen war angesagt, ehe wir nochmal alles gaben und so konnten wir noch den Treffer zum 4:2 Halbzeit stand erziehlen.

Was für eine klasse erste Halbzeit mit der keiner im Nachswuchszentrum gerechnet hat. Die Stimmung war sehr gut, doch allen war klar, das wir ein anderes Brieske in der zweiten Halbzeit sehen werden.

Die zweite Halbzeit begann sehr Druckvoll, Brieske erspielte sich nun Chance um Chance mit Glück für uns. In der 38. Minute war das Glück nicht auf unserer Seite, als wir wieder einen Blitzsaubern Konter spielten und der Torwart ihn glänzend hielt. In den folge Minuten ließ dann aber die Kraft nach und so konnte dann Brieske weiter ihr Spiel aufspielen.  Am Ende verlor man das Spiel mit 4:8, aber man hat  deutlich gezeigt das man mit den oberen Mannschaften gut mithalten kann.

Fazit: Die Trainer sind total stolz auf diese Leistung gewesen und man hat gesehen, dass man sich nicht verstecken muss. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, perfekte Pässe in die Gasse und vor allem die  Laufbereitschaft war Top.

Ein großen Dank geht hier nochmal an unsere E-Junioren die uns glänzend ausgeholfen haben.