Zum ersten Freiluft-Turnier 2019 ging es für unsere Bambini nach Lindenau zu den FLG Kickern.

Endlich wieder auf grünem Rasen und bei herrlichem Frühlingswetter wollten sechs Mannschaften, darunter die beiden „Neulinge“ aus Ortrand und Schlieben, ihr Können zeigen.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die Ortrander und mit einem 2:0 Erfolg, durch zwei Tore von Timy, starteten wir super ins Turnier.

In der nächsten Partie mussten wir gegen die sehr starken FLG Kicker ran. Unsere 1:0 Führung hielt nicht lange an und mit zunehmender Spielzeit nutzten die Gastgeber ihre körperliche und spielerische Überlegenheit zu mehreren Toren.

Zwar gelang uns noch der zweite Treffer, doch am Ende hieß es trotz großem Einsatz und Kampf 2:5.

Aber irgendwie hinterließ die Niederlage gegen die FLG Kicker ihre Spuren. Von nur an lief in den restlichen drei Begegnungen gar nix mehr zusammen.

Viel zu passiv agierten wir und wenn es dann doch mal verheißungsvoll in Richtung gegnerisches Tor ging, wollten wir mit dem Kopf durch die Wand oder standen uns selbst im Weg.

Folglich gingen alle drei Spiele verloren, Senftenberger FC 0:3, Schradenland 1:2 und Schlieben 0:2.

Durch den Auftaktsieg konnten wir wenigstens den fünften Platz belegen und haben uns so noch eine Menge Steigerungsmöglichkeiten für die nächsten Turniere offen behalten.

 

Für die FCL-Bambini spielten: Nick, Mia, Jonny, Paul, Timy (4), Luca, Jean-Pascal (1) und Friedrich.