FC Lauchhammer I – FSV Brieske/Senftenberg F1 0:1 (0:1)Wir wollten nach dem deutlichen Sieg in Mühlberg unseren nächsten „Dreier“ im heimischen Nachwuchszentrum einfahren. Dafür musste das spielerisch sehr starke Team der F1 Junioren aus Brieske besiegt werden. Wir wollten unsere körperlichen Vorteile nutzen und den Gegner durch Aggressivität beeindrucken. Dieses gelang uns gerade in der ersten Halbzeit eindrucksvoll. Wir erarbeiteten uns Chancen im Minutentakt, scheiterten aber immer wieder am glänzenden Torhüter der Gäste oder der eigenen Unkonzentriertheit. Und so kam es wie es die Fußallweisheit sagt, „wer seine Chancen nicht nutzt wird bestraft“. In der letzten Minute der ersten Halbzeit kamen die „Knappen“ zu einem Freistoß, den Cody parierte, aber leider nicht festhalten konnte. Der Gegner staubte ab, danach war Halbzeit. Wir versuchten, unsere Jungs aufzurichten und Ihnen klar zu machen, dass wir weiter engagiert und diszipliniert spielen müssen, und wir dann für unseren Fleiß auch belohnt werden. Leider sollte der Fußballgott an diesem Tage nicht auf unserer Seite stehen, denn es gelang uns auch in der zweiten Hälfte kein Treffer. Obwohl Einsatzwillen und auch spielerische Qualität stimmten ,spielten wir es vor dem Tor nicht konsequent zu Ende. Zu erwähnen sei noch, dass auch die Gäste noch Chancen hatten ,weitere Tore zu erzielen, aber gerade Maurice vereitelte mit seiner Zweikampfstärke dieses.
Insgesamt sind wir nach anfänglicher Enttäuschung über diese knappe Niederlage mit der Leistung unseres Teams zufrieden. Es zeigt uns, dass wir mit jedem Team in der Meisterrunde mithalten können und mit etwas mehr Glück und Entschlossenheit vor dem Tor, diese immer wieder knappen Niederlagen vermeiden können.
Für den FCL spielten: Cody, Maurice, „Tuschi“, Sebastian, Nick, Finn, „Flitzi“, Dominik und Maxim