FC Lauchhammer II : Senftenberger FC II 6:3 (1:3)

Am Donnerstag fand im Nachwuchszentrum das zweite Heimspiel unserer D2-Junioren statt. Bereits vor Spielbeginn erhielt unsere Mannschaft einen Satz neue Trikots. Die Mädels und Jungs freuten sich sehr darüber und wollten dieses Geschenk mit einem Sieg zurückzahlen.

Das Spiel begann sehr positiv für Lauchhammer und wir gingen durch ein schnelles Tor in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Der Senftenberger FC ließ sich davon nicht beeindrucken, glich kurz darauf aus und ging in der 11. Minute sogar in Führung. Danach spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und obwohl wir die deutlich bessere Mannschaft waren, blieben unsere vielen Torchancen ungenutzt. In der 25. Minute verlor das Team allerdings den Faden und kassierte durch einige unglückliche Aktionen vor der Halbzeit noch das 1:3. Mit viel Glück konnten wir diesen Rückstand noch in die Pause retten.

In der zweiten Halbzeit stand man viel kompakter und verteidigte souverän gegen sehr schnelle Senftenberger. Man erspielte sich auch mehr Torchancen als in der ersten Hälfte, konnte aber leider bis zur 35. Minute keine nutzen. Erst jetzt wurden wir zwingender vor dem gegnerischen Kasten und man merkte der Mannschaft an, dass sie gewinnen wollte. Mitte Halbzeit Zwei ging es dann Schlag auf Schlag und so stand es in der 45. Minute 4:3 für uns. Es waren noch 15 Minuten auf der Uhr; es ging hin und her. In der 55. Minute erzielten wir dann mit einem Sonntagsschuss das 5:3. Ab jetzt war die Luft bei den Gästen im Großen und Ganzen raus und wir konnten mit dem Schlusspfiff noch das 6:3 erzielen.

Am Ende muss man sagen: für die nächsten Spiele reicht es nicht, dass man nur eine Hälfte Fußball spielt.