FC Lauchhammer II – SpG Ortrand/Frauendorf/Großkmehlen  8:1 (4:0)

Die Vorgabe des Trainers war klar, die Mannschaft sollte an die guten Leistungen vom letzten Spiel gegen Ruhland anknüpfen. Gegen Ortrand spielten unsere Jungs auf heimischen Rasen von Anfang an auf. Schnell war erkennbar, dass sie das Motto der Mannschaft für Heimspiele verinnerlicht hatten: „unser Rasen, unser Ball, unser Spiel“.

Der Schiedsrichter hatte gerade die Partie angepfiffen und schon lag der Ball in gegnerischen Gehäuse, diese frühe Führung sollte uns Sicherheit geben.  Es entwickelte sich nun ein Spiel auf ein Tor, Ortrand stand sehr defensiv und ließ dem Gegner freien Raum zum spielen. Wir erspielten uns Chance für Chance doch wollte das Leder irgendwie nicht in Tor, entweder stand der Ortrander Torwart oder ein Spieler im Weg.  So dauerte es bis zur 25.Minute bis der Ball im Gehäuse lag und unsere Nr. 9 konnte sein erstes Saisontor erzielen. Hugo wollte endlich sein erstes Saisontor erzielen und zog alle Register, er holte die alten Schuhen wieder aus dem Schrank und siehe da, er hat alles richtig gemacht.  In den folge Minuten, konnten wir das Ergebnis noch ausbauen. Sämtliche  Aktionen in der ersten Hälfte gehörten uns, unser Keeper wurde nicht wirklich geprüft. Ein weiterer  Kopfball neben den Kasten und ein beherzter Knaller übers Tor leiteten die Halbzeit ein.  So ging unser Team verdient  mit 4:0 in die Halbzeit.Wir spielten gut, aber die Chancenverwertung war noch ausbaufähig. In diesem Geiste ging es in die zweite Hälfte des Spiels. Und wir lieferten ab. Zunächst trafen wir nach einer  Ecke zum 5:0. Unmittelbar im Anschluss hatten wir erneut Eckball. Der zweite Ball der Ecke führte zu einer Flanke ins Zentrum und wir schlossen wie aus dem Bilderbuch zum 6:0 ein. Danach kamen wir gefährlich über links, legten den Ball in den Ortrander Strafraum zurück und zogen aus vollem Lauf unhaltbar zum 7:0 ab. Die Jungs gaben an diesem Tage nicht auf und wollten weiter Tore erzielen und so kombinierten sie immer weiter und konnten kurze Zeit später noch das 8:0 erzielen. Aber leider auch an diesem Tage, sollte unserer Kasten nicht sauber bleiben  und so erzielte Ortrand den Ehrentreffer nach einem Abstimmungsfehler  in unserer Hintermannschaft.

Nach dem Abpfiff war der Jubel der Mannschaft, des Trainerteams und natürlich der zahlreich erschienenen FCL Fans groß. Unsere Jungs haben in den zwei Spielen gezeigt, was im Training geübt wird.  Klasse Mannschaftsleistung und darauf könnt ihr stolz sein !