Ersten „Dreier“ eingefahren! Unsere E1 Junioren gastierten am Sonntag zum richtungsweisenden Spiel in Mühlberg. Beide Mannschaften konnten bisher noch keine Punkte einfahren. Umso wichtiger war es, etwas Zählbares mitzunehmen, um nicht ganz am Tabellenende zu stehen. Das Spiel entwickelte sich sehr schleppend, Torraumszenen waren auf dem sehr schlechten Platz Mangelware. Aber durch einen Ball in die Tiefe konnte Maxim das 1:0 erzielen. Danach spielte nur noch das Team aus Mühlberg Fußball. Uns gelang in Hälfte eins nichts mehr, um den Gegner ernsthaft unter Druck zu setzen. So ging es etwas glücklich mit der Führung in die Pause. Deutliche Worte zur Pause wurden gefolgt von einer besseren zweiten Hälfte. Finn konnte sich ein ums andere Mal schön durchsetzen und setzte Maxim, Dominik und „Flitzi“ schön in Szene. So fiel dann auch das lang ersehnte 2:0 durch Maxim. Danach konnte sich Nick durch einen sehenswerten Fernschuss in die Torschützenliste eintragen. Die weiteren Treffer erzielten „Flitzi“, Dominik und Finn. Festhalten muß man an diesem Tage, dass das Wichtigste die drei Punkte waren. Spielerisch konnten wir nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Nach den Osterferien kommt dann die Mannschaft vom FSV Brieske/Senftenberg ins Nachwuchszentrum. Hier möchten wir uns wieder spielerisch steigern, um uns durch einen Sieg im Mittelfeld der Meisterrunde festzusetzten.
Für den FC spielten Toni, Matteo, Sebastian, Maurice, Maxim, Finn, „Flitzi“, Dominik und Nick