Turniersieg beim Senftenberger FC!

Für unsere Bambini ging es an diesem Wochenende erneut nach Senftenberg, wo diesmal der Senftenberger FC zum Hallenturnier geladen hatte. Sechs Mannschaften spielten in einer einfachen Turnierrunde jeder gegen jeden, um die Pokale und Medaillen.

Mit zwei Siegen in den ersten beiden Spielen (Senftenberger FC Team „blau“ 2:0, FC Schradenland 2:1), erwischten wir einen super Einstieg in das Turnier. Das machte natürlich Lust auf mehr. Im dritten Spiel ging es gegen den FC Sängerstadt. Durch ein unglückliches Handspiel im Strafraum gerieten wir durch den fälligen 9m in Rückstand.  Zum Glück gelang uns noch der Ausgleich zum 1:1, was gleichzeitig auch der Endstand war. Im vierten Spiel hieß dann der Gegner Brieske/Senftenberg, welche überraschend beide Spiele mit 0:1 gegen die zwei Teams vom Gastgeber verloren hatten.  In dieser Partie gelang uns einfach gar nichts. Anstatt einer Vorentscheidung brachten wir mit einer 0:2 Niederlage ungewollt noch einmal richtig Spannung ins Turnier.

Trotz alledem, hatten wir es im letzten Spiel gegen das Team „rot“ vom Senftenberger FC selbst noch in der Hand den Turniersieg aus eigenen Kraft zu erreichen, doch dazu brauchten wir Tore. Wir nahmen uns fest vor noch einmal alles zu geben. Zwei schnelle Tore brachten uns auf die Siegerstraße und durch zwei weitere Treffer gewannen wir am Ende mit 4:0. Damit lagen wir in der Endabrechnung punktgleich mit dem FC Sängerstadt, hatten aber das um zwei Tore bessere Torverhältnis und konnten somit den Turniersieg bejubeln.

Zudem wurden Nele noch als bester Torwart des Turniers und Bastian als bester Spieler unserer Mannschaft mit kleinen Pokalen ausgezeichnet.

Für unsere FCL-Bambini spielten: Nele, Ben (4), Mia, Bastian, Timy (4), Jean-Pascal, Luca (1) und Paul.