Das gleich in unserem ersten Turnierspiel die beiden Mannschaften aufeinander treffen, welche am Ende nur getrennt durch das bessere Torverhältnis die Plätze 1 und 2 belegen sollten, konnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnen. Doch der Reihe nach.

Mit zwei Großchancen und Pfostentreffer starteten wir furios im Auftaktspiel gegen den Gastgeber, doch mit seinem ersten Torschuss ging der FC Schradenland in Führung. Wir ließen nicht locker und mit viel Willen und guten Aktionen nach vorn gelang uns schließlich das 1:1, was dann bis zum Schlusspfiff auch so blieb.

In den nächsten beiden Spielen stellten wir gegen Großräschen und Hohenleipisch 1 die Weichen auf Sieg. Mit 2:0 bzw. 4:1 gewannen wir diese beiden Partien und es zeichnete sich ab, dass unser Offensivspiel heute sehr gut funktioniert. Das setzte sich auch in den nächsten beiden Spielen gegen Ortrand und  Hohenleipisch 2 fort. Die Tormaschine war nun so richtig in Gang gekommen, so dass es beide Male am Ende 6:0 für uns hieß.

Damit stand vor dem letzten Spiel fest, wir brauchen einen Sieg um das Turnier zu gewinnen, da auch Schradenland alle seine anderen Spiele gewinnen konnte, aber das bessere Torverhältnis auf unserer Seite lag. Natürlich wollten unsere Kids auch dieses letzte Spiel gewinnen, doch es war nichts für schwache Nerven. Schnell gingen wir mit 1:0 in Führung, doch Preußen Elsterwerda glich kurz darauf aus. Unsere erneute Führung konnten wir sogar auf 3:1 ausbauen. Aber das sollte es noch nicht gewesen sein, denn Elsterwerda kam durch zwei Treffer erneut zum Ausgleich. Doch unsere Offensive hatte sich immer noch nicht ausgetobt und legte noch zweimal nach. Mit 5:3 gewannen wir schließlich ein tolles Match zum Abschluss des Turniers und konnten freudestrahlend die Medaillen und den Pokal für den Turniersieg in Empfang nehmen. Eine klasse Leistung von allen Kindern und ein schöner Erfolg mit vor allem sehr sehr vielen Toren.

 

Für den FCL spielten: Nick, Nele, Amon (8), Paul (2), Timy (10), Luca (4), Friedrich und Marvin.