Am Samstag standen für die Männer um Silvio Schenk und Sven Katzschke eine spannende Teambildungsmaßnahme auf dem Plan. Nach einem kleinem Warm-Up im Waldstadion machten sich die Spieler zusammen mit dem Bus des Deutschen Roten Kreuz auf dem Weg nach Ottendorf-Okrilla. Dort warteten für jeden, ähnlich wie beim Minigolf, 18 spannende Löcher. In 5 Mann starken Teams ging es auf den Rasen um den besten Fußballgolf-Spieler zu finden.

 

 

Platz 1: Willi Hubrich und Julian Schenk (79 Punkte)
Platz 2: Marco Paulick (81 Punkte)
Platz 3: Christoph Hein und Tom Zimmermann (87 Punkte)

Am Ende standen nicht nur die beiden Gewinner, Willi Hubrich und Julian Schenk, auf dem Treppchen, sondern das ganze Team für eine gelungenen Teamausflug.

 

Nach dem sportlichen Teil wartete ein heißer Rost und das ein oder andere kühle Getränk im Waldstadion. Ein großer Dank geht an die beiden professionellen Grillmeister.