Unsere C- Junioren mussten an diesem Wochenende in Stahnsdorf , bei der Eintracht Reserve , antreten.

Der Tabellendritte war in dieser Partie der klare Favorit. Die erste viertel Stunde lies nichts gutes  Erwarten , denn schon nach 10 Minuten lag das Leder schon zweimal bei uns im Netz und der Gastgeber fuhr Angriff auf Angriff, unsere Abwehr musste Schwerstarbeit verrichten, so verlegten wir uns in Halbzeit 1 aufs Kontern. Von den drei Chancen in Halbzeit 1 nutzten wir zwei eiskalt, so ging es nur mit einem 3:2 Rückstand in die Kabine. In Halbzeit 2 dann ein ganz anderes Bild , unsere Offensive mit Knerndel, Hühne, Gewiss und Raack brachten die nicht ganz sattelfeste Abwehr der Eintracht immer wieder in Verlegenheit, nur mit der Chancenverwertung haperte es jetzt und Hinten standen wir nun kompakt und halfen uns gegenseitig. 10 min vor Schluss war es dann endlich soweit, wir erzielten den völlig verdienten Ausgleich, der RSV Eintracht hatte bis dahin nicht eine Torchance. Nun galt es die letzten Minuten ohne Gegentor zu überstehen und das Kämpferherz heraus zu holen , den der Gastgeber warf nun alles nach vorn und drängte uns in unsere Hälfte, aber unsere Mannschaft hielt dagegen und jeder kämpfte für den Anderen und wir hatten sogar noch durch einen Konter die Chance zum Sieg , aber nach fünf Minuten Nachspielzeit war es dann endlich soweit, der erste Auswärtspunkt war gesichert. Die Tore für den FCL erzielten 2x M. Hühne und 1x Paul Buchholz.