SpG Sängerstadt Finsterwalde – FC Lauchhammer E1 2:3 (0:2)

Am Samstag stand unser Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn aus Finsterwalde an. Für uns ein richtungsweisendes Spiel, da beide Mannschaften drei Punkte auf ihrem Konto hatten. Die Anfangsphase war ausgeglichen, bis Finsterwalde ein wenig besser ins Spiel fand. Aber gerade in dieser Phase war es Maxim, der mit einem feinen Pass in die Tiefe unseren Mittelstürmer Dominik einsetzte. Mit einer Körpertäuschung um spielte Dominik den Tormann und schoss zum 1:0 ein. Dann entwickelten wir ein großartiges Offensivfeuerwerk, Finn und Maxim spielten viele Gelegenheiten heraus, die wir leider nicht nutzen. Aber dann konnte Finsterwalde dem Druck nicht standhalten und Finn versenkte den Ball zum verdienten 2:0. So ging es auch in die Pause. Nach der Halbzeit erwachte der Gegner noch einmal und Sie kamen einige Male gefährlich vor unser Tor. So gelang der SpG Mitte der zweiten Halbzeit der Anschlusstreffer. Aber schon sofort nach dem Anstoß konnte sich der agile „Flitzi“ wunderbar durchsetzen und stellte den alten Tore abstand wieder her. Wir hatten noch weitere Chancen unseren Vorsprung auszubauen, aber die Latte verhinderte dieses einige Male. In der letzten Minute kam der Gegner nochmals zum Anschlusstreffer, aber es blieb beim verdienten Auswärtssieg.

Fazit: Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir den wichtigen Sieg um die Mittelfeldplätze in der Meisterrunde einfahren. Positiv lässt mich vor allen unsere Defensive stimmen, die eine vom Tormann angefangen fast fehlerfrei Partie ablieferte. Arbeiten müssen weiterhin an unserer Chancenverwertung.

Für unseren FC spielten. Cody (T), „Tuschi“ (C), Maurice, Sebastian, Nick, Finn (1), „Flitzi“ (1), Maxim und Dominik (1)