Die Mannschaft war am letzten Wochenende zu Gast in Lübbenau bei der TSG.
An dieser Stelle ein grosser Dank an den Gästetrainer und seine Mannschaft, sie hatten sofort
zugestimmt, das eigentlich letzte Punktspiel der Hinrunde zu verlegen.
Es war bestes Fussballwetter, die Jungs hatten grosse Lust auf Fussball und der Rasen war in einem
Top Zustand.
Die Partie gestaltete sich in den ersten Minuten ausgeglichen und es war von beiden Mannschaften
Tempo, Einsatz und Fussballerische Qualität zu sehen.
Der Gegner verlangte uns wieder alles ab, aber wir hielten sehr gut dagegen und kamen auch zu
unseren Chancen.
Diese wurden aber zu leichtsinnig vergeben und so stand es lange 0:0.
Vor dem Tor agierten wir zu hektisch und haben meist den besser postierten Mitspieler übersehen.
Die TSG kam auch das ein ums andere Mal gefährlich vor unser Tor, konnte aber die wenigen
Chancen nicht im Tor unterbringen.

Zur Pause stand es allerdings doch 0:1 für unsere Mannschaft.

Die 2. Halbzeit verlief ähnlich der 1.

Lübbenau spielte mit und hielt ordentlich dagegen.
Eher vom Ball trennen, Doppelpässe spielen und Ball und Gegner laufen lassen dies sind einfache
Sachen, die zum Erfolg führen.
2 weitere Tore erzielten wir, genau mit diesen Tugenden.
Beim Gegentor haben wir dem Gegner nur Spalier gestanden und dies wird halt in dieser Liga sofort
bestraft.
Am Ende steht ein 5:1 für uns zu Buche. Der 1.Sieg in der Liga.
Damit wir weiterhin mithalten können in der Liga, müssen wir weiterhin im Training an unseren
Schwächen arbeiten und uns stetig weiterentwickeln.
Denn, man sieht das kleine Fehler, ungenaue Abspiele, Stellungsfehler und Unaufmerksamkeit sofort bestraft werden.

Für den FCL waren im Einsatz.
1 David
2 Edwin
4 Max (1)
5 Maurice
6 Julian (2)
7 Lennert
8 Phil – Marten
9 Timo (1)
10 Domenik (1)
11 Connor