Nach der guten Vorbereitung fuhren unsere A-Junioren mit breiter Brust zur ihrem ersten Punktspiel. Es ging gleich zum Derby gegen die Spielgemeinschaft Schradenland /Ortrand in Großthiemig. Um es gleich vorweg zu nehmen, trotz des 5:2 Sieges war Heute nicht alles Gold was glänzte. Es war kein überzeugendes Spiel von uns , aber wir gingen durch unsere individuelle Klasse, schnell mit 2:0 in Führung, wer nun dachte es wird ein Schützenfest,  Irrte ! Der Gegner ließ uns nie durch seine robuste Spielweise ins Spiel kommen, außerdem agierten wir in vielen Situationen zu umständlich und waren oft zu nervös und ungenau. Selbst eine 3:0 Halbzeitführung brachte keine Ruhe in unser Spiel. In Halbzeit zwei ein ähnliches Bild , wir erhöhten auf 4:0 , aber agieren weiterhin zu fahrig und umständlich. Die Spielgemeinschaft traf nun auch plötzlich und so stand es auf einmal nur noch 4:2 und der Gegner bekam Oberwasser. Nun nahmen wir aber den Kampf an , es wurde härter und unfairer. Nach einer nur schmeichelhaften Gelb/Roten Karte für die Spielgemeinschaft, konnten wir dann mit dem 5:2  den Auswärtssieg festmachen.