An diesem Wochenende mussten unsere A-Junioren zum Spitzenreiter nach Falkenberg reisen , nachdem man uns 9 Punkte nach Rückzug zweier Mannschaften abgezogen hat , liefen wir das erste mal in dieser Saison nicht als Favorit auf. Die körperlich überlegenen Falkenberger versuchten von Anfang an uns mit Härte zu beeindrucken und nicht mit spielerischen Können. Wir dagegen hielten dagegen und setzten mit Finesse , immer wieder Nadelstiche in die Falkenberger Abwehr und belohnten uns mit einer 2:0 Halbzeitführung , trotz des Ausfalls unseres Kapitäns , nach einem überflüssigen harten Zweikampf an der Mittellinie. Halbzeit 2 verlief ähnlich wie die Erste , nur das wir dieses Mal nicht verpassten unsere Chancen zu verwerten und auf 4:0 erhöhten, die Falkenberger behielten ihre harte Gangweise bei und konnten, nach dem einer ihrer Spieler , in unsrem Strafraum, einen Wadenkrampf hatte und wir erste Hilfe leisteten den schmeichelhaften Ehrentreffer erzielen.Aber am Ende zählt nur der Sieg , danke an die Jungs die sich Heute voll reingehauen haben und mit ein bisschen mehr Cleverness wäre das Leben manchmal leichter .