SpVgg Finsterwalde – FC Lauchhammer 4:4 (0:4)

Unsere C Junioren testeten am Dienstag unter Flutlicht in Finsterwalde. In Absprache mit uns spielten wir in der ersten Halbzeit gegen die C Junioren der SpVgg und in der zweiten Halbzeit gegen eine gemischte C/B Junioren Mannschaft des Gastgebers.

Unser Spiel begann wieder sehr druckvoll, wir erarbeiteten uns einige gute Torchancen. Leider war auch an diesem Tage die Chancenverwertung unser großes Manko. Trotzdem arbeiteten wir fleißig weiter und wurden dann auch belohnt. Der Gegner kam in der ersten Halbzeit zu keiner ernsthaften Torchance. Unsere Viererkette um Hannes und „Funki“stand sicher. So ging es mit 0:4 in die Pause.

In der zweiten Hälfte nun natürlich ein ganz anderes Bild. Das neue Team der Finsterwalder machte ordentlich Tempo. Wir stellten in Halbzeit auf eine defensivere Formation um, somit konnten wir lange die 0 halten. Die SpVgg drängte immer weiter auf unser Tor. Unser gesamtes Team kämpfte und spielte hervorragend gegen den Ball. Leider konnten wir nicht alles verhindern und so kam der Gastgeber auch zu Toren. Aber auch wir hatten in der zweiten Hälfte unsere Chancen, Nilo und Hannes hatten ihre Gelegenheiten, des Weiteren waren wir über unsere Eckstöße immer gefährlich. Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Fazit der Partie: die zweite Halbzeit hatte für unser Team einen großen Lernfaktor.Wir mussten lernen defensiv zu denken und mit diesem hohen Tempo klar zu kommen. Mit hohem Laufaufwand haben wir das sehr gut gemacht.
Nun gilt es am Sonntag zum ersten Punktspiel in Herzberg die positiven Erfahrungen mitzunehmen und gut in die Rückrunde zu starten.

Für unseren FC spielten: Toni, Hannes, Sebastian,Matteo, Lukas, Conrad, Bastian, Nilo, Tim (1), Dominik, Carl (2), Justin (1) und „Funki“