TSV Missen – FC Lauchhammer 0:7 (0:3)

Unsere D Junioren reisten am Sonntag zum Kellerduell nach Missen, am Rande des Spreewaldes. Die Partie war richtungsweisend für unser Team. Wir wollten unseren Trainingsfleiß endlich belohnen und die drei Punkte aus Missen mitnehmen.
Um es vorweg zu nehmen, dieses gelang sehr gut. Wir hatten das Spiel von der ersten Minute unter Kontrolle und ließen dem Gegner durch konzentrierte Abwehrarbeit wenig Raum und Torchancen. Das Spiel bewegte sich in der gesamten Spielzeit nur in des Gegners Hälfte, und so waren die Tore nur eine Frage der Zeit, da das Team vom TSV dem Druck nicht lange standhalten konnte. Herauszuheben ist der tolle Spielzug über Maxim, Bastian und Hannes zum 0:2, der zeigte wie einfach eine Mannschaft in drei Spielzügen auszuspielen ist. Dieses hätten wir noch öfter zeigen müssen, dann wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen.

Fazit: Ein sehr schwacher Gegner ließ uns endlich etwas für unser Selbstbewusstsein tun. Nun heißt es den spielerischen Aufwärtstrend zum letzten Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Ortrand zu verstärken, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Für den FCL spielten: Toni (TW); Nick; Carl (C) (1); Mika; „Funki“; Hannes (2); Hugo; Maxim (1); Matteo; Vincent (3) und Bastian