Am Samstag den 24.08. traf man sich zum Pokaltunier in Großkmehlen.Der erste Gegner war gleich der Ausrichter des Turniers die SpG Großkmehlen/Frauendorf/Linden/Tettau.In der Anfangszeit lief wenig zusammen da es die SpG uns es schwär gemacht hat unser Spiel zu spielen.Doch die Mannschft kämpfte sich mit Leidenschaft und Laufbereitschaft raus.Und durch schönes Kombinationsspiel von der Abwehr bis zum gegnerischen Torwart erzielten wir den Führungstreffer.Der 2:0 Endstand würde erst kurz vor dem Ende erziehlt.Leider gab der Sieg nicht die erhoffte Sicherheit gegen die knappen aus Senftenberger.Und wir mussten ein Rückstand hinterher laufen.Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir noch das Unentschieden erkämpfen.Gegen Chemie Schwarzheide war von der Mannschaftsleistung nix mehr zu sehen. Weder Laufbereitschaft noch Leidenschaft zeigten unsere jungs.Und die Chancen die wir hatten würden eigensinnig und überhastet abgeschlossene.Im letzte Spiel ging es um alles oder nix.Bis dahin war der FC Schradenland ungeschlagen und wir mussten alles abrufen was wir könnten.Und wir haben es gemacht und wie.Auf einmal war wieder alles da Laufbereitschft ,Leidenschaft und der WILLE den Ball zuerkämpfen.Am Ende haben wir 2:0 gewonnen und beide haben somit das Ticket für das Viertelfinale im kommenden Jahr 14/15.3.2020 eingelöst Für den FC Spielten:Cody,Conrad,Maurice,Sabastian,Max,Niklas,Domenik Phil-Marten und Justin