hieß es am vergangenen Wochenende für unsere E-Junioren.

In neuem Outfit ging es nach Elsterwerda zur Vertretung der Preußen aus Biehla.

Mit voller Vorfreude und gut eingestellt ging es von Beginn an nur in des Gegners Hälfte in Richtung Tor der Gastgeber. Teilweise ansehnliche Spielzüge, gutem Stellungsspiel und Effizienz, lautete der Spielstand nach 10Min. bereits 4:0 für den FCL, lediglich bis auf zwei Torchancen lag jeder Ball im Netz. Die Abwehr der Preußen konnte einem schon Leid tun, zumal der Halbzeitstand (0:10) aus Sicht der Gastgeber schon den Kindern ins Gesicht geschrieben stand.
Die Halbzeitpause verlief auf Seiten des FCL durchaus ruhig und zufriedenstellend, wobei die Töne aus der Preußen“Kabine“ rauer waren.
Nun passierte, was keiner für möglich gehalten hätte, der sich die erste Halbzeit anschaute.
Unsere Jungs ließen zwei riesen Chancen liegen und nun rollte der Preußen“Express“ das ein ums andere mal auf unser Tor zu, schnell wurde der Ehrentreffer erzielt. Nun rannten die Gastgeber voller Spielwitz und Arrangement an und erzielten wenig später Anschlusstreffer 2, 3 & sogar Nummer 4 ließ nicht lange auf sich warten.
Dem FCL sah man nun die langen Gesichter an und man wechselte nun Spieler um Spieler durch, damit man sofort an Hand des Geschehen erklären konnte, was den Fussball so aus macht.
Zum Ende sah man konditionelle Defizite, konnte aber von dem erspielten Vorsprung aus der ersten Halbzeit zähren und das Spiel am Ende doch sicher mit 11 : 7 für sich entscheiden.
Die Trainer haben reichlich Erkenntnisse aus dem Spiel mitgenommen, um sich im Training auf die anstehenden Aufgaben bestmöglich vorzubereiten.

Für den FCL spielten :
David(TW), Erik (1Tor), Max, Theo, Luca(1Tor), Julian(2Tore), Lennert, Phil- Marten (4Tore), Timo(1Tor), Cedric (1Tor), Leon(1 Tor)