Der Torwart der FLG Kicker I bringt auch unsere F1 zum verzweifeln.

Bereits Freitag Abend spielten unsere F1 Junioren in Tettau gegen die dortigen FLG Kicker. In der Vorwoche noch gegen unsere F2 siegreich, wollten sie natürlich auch unsere F1 ärgern. Und das gelang Ihnen richtig gut. In der ersten Halbzeit führten sie sogar 2:0 und unsere Spieler staunten nicht schlecht, als der Gästetorwart ein Ball nach dem anderen hielt. Kein einziges Tor, trotz zahlreicher Chancen, sollte fallen.

In der Halbzeit etwas umgestellt, agierten unsere Kinder in der zweiten Hälfte zielstrebiger und egalisierten dann innerhalb von 3 min die Führung. Zum Ende hin schwanden die Kräfte beim Gastgeber und so konnte doch noch der Sieg eingefahren werden.

Es spielten: Nick Toni, Jonny, Paul, Timy (1), Nele (1), Ben (2), Luca, Fritz

 

Unsere F2 spielten Samstag früh in Senftenberg beim dortigen FC. Als Mitfavorit in die Serie gestartet, war es das erwartet schwere Spiel für uns. Dennoch sollten unsere Kinder mutig sein und jederzeit Richtung Tor spielen. Leider war der Gegner an diesem Tag mindestens eine Nummer zu stark, sodass selbst das gute gemeinschaftliche Verteidigen nicht ausreichte, um die Gegentore zu verhindern. Mia hielt sogar noch einige Bälle wunderbar und ärgerte sich über die vielen Gegentore. Doch an diesem Tag klappte bei den Gastgebern fast alles. Selbst Fernschüsse landeten unterhalb der Latte im Tor. So war nichts zu machen für unsere Torhüterin. In der Halbzeit wurde ein Ehrentreffer als Ziel ausgegeben und weniger Gegentore als in der ersten Halbzeit. Beides gelang unseren Kindern und so stand es am Ende zwar 13:1 für den SFC, beim 9m schießen im Anschluss zeigten sich unsere Kinder jedoch treffsicher und trafen bis auf wenige Ausnahmen ins Tor.

Es spielten: Mia, Valentin, Till, Ben, Jean-Pascal (1), John, Friedrich, Damian