Bereits am Freitag belohnte sich unsere FII endlich für ihre Trainingsleistungen und holten im Heimspiel gegen FLG Kicker II den ersten Saisonsieg.

Bereits in der 2. Minute schoss Jean-Pascal unsere Mannschaft in Führung. Im Anschluss gab es zahlreiche Chancen, allesamt wurden jedoch vom Gästetorwart entschärft oder überhastet abgeschlossen. So kam es wie so oft im Fussball, wer vorn nicht die Bude macht, der wird hinten bestraft. So ging es mit einem Remis in die Kabine. Es sollte das wieder mal erwartete Spiel auf Augenhöhe werden. In der Pause wurden die Kinder nochmal an das miteinander spielen erinnert, denn das fehlte in der ersten Hälfte deutlich. Dies gelang auch in den Anfangsminuten erstaunlich gut. Marty und Jean -Pascal hatten die Führung jeweils auf dem Fuß, ihre Schüsse wurden jedoch gehalten. Der Führungstreffer ließ jedoch nicht lange auf sich warten, Till fasste sich mal ein Herz und schoss aus der zweiten Reihe in die Maschen. Nun schien der Bann gebrochen, leider legten unsere Kinder nicht nach und so war es bis zum Ende ein eng umkämpftes Spiel. Die Gäste hatten bei einem Lattenschuss noch Pech, für uns jedoch war es das Glück des Tüchtigen und endlich die ersten 3 Punkte.

Es spielten: Mia, Friedrich, Bastian, Marty, John, Till (1), Valentin, Damian, Jean – Pascal (1), Tim

Am heutigen Sonntag gewann unsere FI souverän mit 11:0 gegen Eintracht Ortrand. Von Anfang an war es eine Partie auf ein Tor. Ortrand versuchte gegenzuhalten, unsere FI war jedoch eine Nummer zu groß. Das Zusammenspiel klappt immer besser und so war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel. Es dauerte bis zur 9. min, als Ben das 1:0 schoss. Direkt beim nächsten Angriff legte Ben sein zweites Tor nach. Bis zur Pause erhöhten Timy per Doppelpack und erneut Ben auf 5:0. In der Halbzeit tauschte das Trainergespann Geißler / Lewa etwas die Positionen, was dem Spiel aber kein Abbruch brachte. Paul, Amon, Fritz und Luca trugen sich noch in die Torschützenliste ein. Am Ende spielte auch Abwehrchefin Nele ganz vorn mit und schoss ein Tor. Die Freude war groß, sicherte man sich mit diesem Sieg vermutlich den „Herbstmeistertitel“.

Es spielten: Nick Toni, Ben (4), Timy (2), Fritz (1), Paul (1), Luca (1), Nele (1), Amon (1)