Im ersten Heimspiel der Saison trafen unsere F-Junioren auf den Senftenberger FC. Die Gäste sollten sich rasch als dicker Brocken erweisen, denn gegen die sehr starke Offensive vom SFC hatte unsere Abwehr um Lenny und Nick im Tor alle Hände und Füße voll zu tun.

Immer wieder konnten sich die Gäste gut in Szene setzen und Chancen erspielen. Zwei Mal gelang es uns nicht diese zu verteidigen, so dass wir nach 10 Minuten mit 0:2 zurück lagen.

Auch wenn uns nach vorn etwas die Durchschlagskraft fehlte versuchten wir vor dem gegnerischen Tor eine Lücke zu finden. Im Anschluss an eine Ecke war es Jonny der den Anschluss erzielte und wenig später gelang Timy sogar der Ausgleich zum 2:2.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Natürlich wollten wir auch in Hälfte zwei so mutig weiter spielen, doch klappte das nicht mehr so gut. Hinzu kamen einfache Fehler, welche die Senftenberger mit ihrer Offensivstärke zu weiteren Toren nutzten und sich wieder auf die Siegerstraße brachten. Trotz der zusätzlichen Motivation des neuen Trikotsatzes gelang es uns nicht noch einmal ranzukommen . Am Ende gewann der SFC das Spiel mit 6:2, verdient aber vielleicht etwas zu hoch.

Fazit: wir brauchen uns vor keinem Gegner verstecken, doch im Spiel nach vorn müssen wir zielstrebiger werden. Auf ein Neues dann am Samstag in Frauendorf.

Für den FCL spielten: Nick, Lenny, Bastian, Theo, Jonny (1), Max, Paul, Timy (1), Leon und Luca