Unsere erste Männermannschaft gewinnt souverän gegen VfB 1921 Krieschow II mit 5:0 und revanchiert sich zur Hinspielniederlage.
Ja wo sollen wir anfangen, der Stachel aus dem Hinspiel steckte tief. Von Beginn an waren wir darauf fokussiert die drei Punkte bei uns zu lassen. Leider wurden in der ersten Halbzeit beste Chancen ausgelassen und es ging mit „nur“ 3:0 in die Pause. Ein ähnliches Bild in der zweiten Halbzeit. Krieschow war offensiv eher schwach und sporadisch gefährlich, wir dagegen ließen beste Möglichkeiten aus und müssen weiter an der Effektivität arbeiten.
Abschließend war es ein Spiel in dem die bessere Mannschaft gewinnt, auch ohne einen gelernten Torhüter. Stark Toni.
Respekt vor dieser Leistung 👍