Germania Ruhland- FC Lauchhammer 2:10 (2:6)Am Samstag gastierte unser Team bei Germania Ruhland. Tabellarisch waren wir Nachbarn, und somit war es ein richtungsweisendes Spiel.

Von der ersten Minute an setzten wir den Gegner unter Druck und ließen ihm keine Atempause. So stand es nach 10 Minuten 3:0 für uns. Im weiteren Spielverlauf erarbeiteten wir weitere Chancen und konnten noch zwei Tore erzielen. Durch die Umstellung auf „Dreierkette“ verloren wir unseren Spielfluss und ließen nun die Germania mehrere Male gefährlich vor unserer Tor kommen. So erzielten sie zwei Treffer. Kurz vor der Halbzeitpause konnten wir noch unser sechstes Tor erzielen.

Wir stellten nach der Halbzeit wieder auf „Viererkette“ um , und so kam auch unsere gewohnte Sicherheit zurück. Das Spiel ging nur noch in eine Richtung ,und so stand es am Ende 2:10. Das gegnerische Team hatte in der zweiten Halbzeit nicht eine Chance. Viele unserer Jungs konnten sich an diesem Tag in die Torschützenliste eintragen , und wir hoffen dass es Selbstvertrauen für das kommende schwere Spiel gegen Brieske Senftenberg gibt.

Hervorzuheben ist an diesem Samstag , dass uns „Flitzie“ aus den D Junioren ausgeholfen hat und mit einer tollen Leistung zum Sieg beigetragen hat