FC Lauchhammer – SV Wacker 09 Ströbitz Cottbus II 0:1 (0:0)Das Verfolgerduell der Landesklasse Süd zwischen dem FC Lauchhammer  und der SV Wacker 09 Ströbitz Cottbus  II endete nach einem intensiven Match trotz sehenswerter Torchancen mit einem fragwürdigen Elfmeter. Wenngleich der Ball am vergangenen Samstag nicht spielerisch im Netz zappelte, wurde das Topspiel des Spieltags seinen Erwartungen gerecht.

Beide Mannschaften waren in den ersten 45 Spielminuten absolut ebenbürtig und erheiterten die Zuschauern bei sonnigen Wetter mit körperbetonten Zweikämpfen und vielen Strafraumszenen. Die aussichtsreichsten Möglichkeiten in Führung zu gehen hatte dabei Cottbus. Rund 15 Minuten waren absolviert und Cottbus übernahm in der 1. HZ langsam das Spiel, aber der FCL hielt gut dagegen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Noch spannender wurde es nach der Pause: Lauchhammer übernahm mit zunehmender Spielzeit die Initiative im Mittelfeld und drängte auf das 1:0 – jedoch ohne Erfolg. Zunächst scheiterte Schenk nach starker Direktabnahme am gegnerischen Keeper,  so dass die Null bis zur 87.Minute  auf beiden Seiten stehen blieb.  In der 87. Minute dann der umstrittende Pfiff und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt für Cottbus. Dies ließ sich Cottbus nätürlich nicht nehmen und gewannen das Spitzenspiel mit 0:1. Schade Jungs ihr hättet euch den Punkt so verdient gehabt.

Fazit: Ein klasse Spitzenspiel vor 111 Zuschauern wurde dem Namen gerecht und es zeigt das die Mannschaft auf dem richtigen Weg ist. Weiter so und nach vorne schauen.