SpG Sonnewalde/ Crinitz/ Doberlug – FC lauchhammer 5:2 ( 2:1)

Unsere C Junioren gastierten am Sonntag bei der SpG Sonnewalde/Crinitz/ Doberlug. Nach der tollen Leistung der Vorwoche wollten wir natürlich unsere kleine Serie fortsetzen. Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein temporeiches Spiel in beide Richtungen, mit leichten Vorteilen für den Gastgeber. In der neunten Minute des Spiels kam die SpG über Ihren schnellen Außenspieler zur Flanke, welche der Mittelstürmer verwerten konnten. Wir zeigten uns aber wenig beeindruckt und kamen unsererseits ebenfalls zu Torchancen, konnten sie aber leider nicht zum Abschluß bringen. In der 19 Minute des Spiels zeigten die Gastgeber einen herrlichen Spielzug über Ihre rechte Seite, welcher mustergültig zum 2:0 abgeschlossen wurde. Unser Team suchte aber weiterhin den Weg nach vorne und wurde auch wenig später belohnt. Der agile Tim drang in den Strafraum ein und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Hannes zum 2:1 Anschlusstreffer. So ging es in die Halbzeit. Nach der Pause starteten wir blitzschnell, Nilo konnte nach einem herrlichen Pass in die Tiefe zum 2:2 ausgleichen. Weiterhin war es ein Spiel auf Augenhöhe. In der 47. Minute gab es auch für die SpG einen berechtigten Elfmeter. Der Gastgeber erhöhte auf 3:2. Wir versuchten weiterhin alles den Ausgleich zu erzielen, waren aber jetzt in der Offensive zu ungenau. Kurz vor Schluss stellten wir noch mal um, um die drohende Niederlage zu verhindern. Leider ging es nicht gut und wir wurden zweimal ausgekontert und verloren das Spiel im Endeffekt berechtigt, wenn es auch mit drei Toren Unterschied zu deutlich ausfiel.
Fazit des Spiels: An diesem Tage können wir unserem Team keinen Vorwurf machen, Moral und Einsatz stimmten. Mit dieser Leistung werden wir weitere Punkte in der Meisterrunde holen. Eine tolle Leistung brachte unser jüngster Spieler Sebastian an diesem Tage, der auf seiner rechten Abwehrseite fast kein Durchkommen zuließ.