SC Spremberg 1896 – FC Lauchhammer  1:1 (1:0)

Am  Samstag musste der FC Lauchhammer zum Tabellennachbarn nach Spremberg, welcher auch in  dieser Saison wieder  oben in der Tabelle mitspielt.  Von der Tabellensituartion wieder ein Spitzenspiel.  Mit 15 Punkten aus sieben Spielen ist der SC noch ungeschlagen und steht auf Tabellenplatz vier. Der FC steht mit 16.Punkten auf Platz 3 und wollte nach der bitteren Niederlage gegen Cottbus weiter punkten.

Die erste Hälfte war von viel Ballbesitz unserer Mannschaft geprägt, jedoch fanden wir keine Mittel die Spremberger Abwehr zu überwinden. Spremberg schaltete nach Ballgewinn schnell um und hatte gute Gelegenheiten, die jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. In der 32. Minute war es Kern der allein vor Koppelt stand und zur 1:0 Führung verwandelte. So ging es dann zum Pausentee.

Nach der Pause kam es zu einer notwendigen optischen Anpassung. Die schwarz-blauen Spremberger sahen den blau-schwarzen Lauchhammerer doch etwas zu ähnlich. Rote Leibchen lösten das Problem.

Spremberg startete besser in die zweite Halbzeit und so war es erneut Kern der  einen Pass durch die Gasse erhielt und die Chance auf das 2:0 hatte, doch diesmal hatte Koppelt was dagegen und lenkte den Ball mit den Fingerspitzen zur Ecke. In der 58. Minute gab es dann für einen Spremberger die Ampelkarte und das gab uns mehr Platz zum kombinieren und der Torhüter von Spremberg hatte nun mehr zu tun. Aber auch Spremberg hatte noch die ein oder andere Möglichkeit und doch die Latte des Tores hat uns gerettet.  In der 78. Minute  war es Habdas der durch einen durchgesteckten Ball frei zum Abschluss kam und zum 1:1 versenkte.

Fazit: Am Ende stand ein gerechtes Unendschieden auf dem Zettel und der FCL belegt weiter den dritten Platz.

Am kommenden Wochenende kommt es erneut zum Spitzenspiel, denn der Tabellenzweite aus Kolkwitz ist im Waldstadion zu Gast.