Es war nass und kalt am letzten Sonntag und wir machten uns mit der Mannschaft und den Eltern auf den Weg nach Altdöbern.

Gut eingestellt, wollten wir an die Leistung der letzten Woche anknüpfen, allerdings wollten wir diesmal als Sieger vom Feld gehen.

Von der 1.Minute an machten wir Druck und der Gegner kam kaum zum Luft holen.

Man spürte das alle mit dem Kopf bei der Sache waren und so viel Tor um Tor.

Wir spielten miteinander, es gab tolle Kombinationen und selbst wenn der Weg zum Tor einmal zu war, lief der der Ball über unseren neuen Abwehrchef Connor auf die andere Seite.

Von außen war es super anzuschauen.

So ging es mit einem 0:9 in die Pause wo schon der warme Tee vom Gastgeber stand.

In der Halbzeit wurde noch einmal angesprochen, was im Spiel gegen Preußen Elsterwerda in der 2. Halbzeit schief lief, und wir wollten es diesmal besser machen.

Dies gelang uns auch.

Im weiteren Spielverlauf wurden viele Positionswechsel vorgenommen, welche Notwendig sind, um alle Spieler zum Einsatz kommen zu lassen.

Dabei ging der Spielfaden dann ein wenig verloren, was ganz normal ist.

Am Ende Stand ein 0:12 Auswärtssieg auf dem Zettel und wir konnten die 3Punkte mit nach Hause nehmen.

Es gilt nun im Training weiter hart zu arbeiten um gut gerüstet in das Achtelfinalspiel im Kreispokal gegen Rot Weiß Luckau zu gehen.

Denn, da sind wir Trainer uns sicher, dies wird ein völlig anderes Spiel werden.

Das Spiel findet am 10.10. um 10:00Uhr im NZ Lauchhammer Ost statt.

Kommt vorbei und unterstütz uns.

Für den FCL waren im Einsatz:

David(TW),Erik, Max(2), Theo, Luca, Julian(3), Lenny, Phil-Marten(3), Timo(4), Connor